zuletzt aktualisiert am 24.09.2017 um 13.30 Uhr - Goettertanz am 16.12.2017
++  Kontakt  ++  Impressum  ++
zur Homepage
aktuelle Veranstaltungen
Goettertanz 2017
Le Noël Obscure 2016
La Pâques Obscure 2017
FÊTE Obscure
Devil Dance
Walpurgis Night Mare 2015
vergangene Parties
From the 90s ...
... to the 80s
Wave to the Past
La Nuit Obscure
Goettertanz im TopAct
Electrocution
neon effect
Operation:Maschinenattacke
Sex Beat
80s Party
underpass
W:E Hörerclub Party
FINALE: Tanz den Untergang
Bilder aus 2001
Bilder aus 2002
Bilder aus 2003
Bilder aus 2004
Bilder aus 2005
Bilder aus 2006
Bilder aus 2007
Bilder aus 2008
Bilder aus 2009
Bilder aus 2010
Bilder aus 2011
Bilder aus 2012
Bilder aus 2013
Bilder aus 2014
Das TopAct bei Facebook
Judith bei Facebook
ToM bei Facebook
Heiko bei Facebook
DJ Sighty bei Facebook
DJ Stöppsl bei Facebook
DJ SansAmour bei Facebook
DJ Demento bei Facebook
Aktuell
morphclub Bamberg
Schloss Thurnau
Allgemeines
Dresscode
ab 18...
DJ Regeln
Vergangene Heimat - das Top Act
Edition subKULTur
Goettertanz Website
Periplaneta Verlag
Veranstaltungstechnik
Programmheft Aktuell + Archiv
Kalenderblätter / Startseiten
 
 

D ie Maß kostete dieses Jahr mindestens 8,70 EUR. Bereits 1996 waren wir bei 9,80 DM (5 EUR), im günstigsten Fall. Und eine einzelne Maß bot wohl seit ihrer Erfindung noch nie so viel Kurzweil und Unterhaltung wie ein Abend in den heiligen Hallen des Top Act.
Und da wagt es der gemeine Bayer - äh - Bürger doch tatsächlich uns als Exoten und Verrückte zu betiteln.
Sehr empfehlen kann ich in diesem Zusammenhang - wenn das Gehirn mal wirklich formatiert werden muss durch Überschreiben mit absolut sinnlosem Inhalt - "Das Model und der Freak - falling in love" irgendwann nachmittags auf dem Privatsender.
Neben den eigentlich dort erwarteten Computer-NERDs und Psycho-Freaks tauchen bevorzugt "Freaks" auf, die immer schwarze Klamotten tragen und seltsame Metal- oder Gothic-Musik hören - ich habe viel zu spät erkannt, wie weit von einem normalen Sozialverhalten entfernt wir doch alle leben.
Zur Krönung dieser Sendung bekommt der Freak, nachdem er von Model-Barbie zu einem papageienbunten Möchtegern-Britpopper umgespritzt wurde, auch noch seine Traumfrau, eine Strassenmusikerin mit einem Faible für "die Ärzte" und "sonstigen Punk", die "zufällig" in der Fußgängerzone Gitarre spielt und den Freak nach der Verwandlung natürlich "vieeel attraktiver" findet. Das abschließende Interview, was draus geworden ist, ist uns der Sender schuldig geblieben - oder hatte ich zuvor versehentlich abgeschaltet - ich weiß es nicht mehr...

Bei uns bleibt alles wie gehabt, Samstag ist der dunkelste Tag der Woche, unsere Gäste dürfen sich beissen, kratzen, küssen oder was immer sie bevorzugen. Tanzen ist auch erlaubt, einzig Rauchen muss man draussen - aber das ist ja eh ungesund!

Heiko für subKULTur.de im Oktober 2011
Titelfoto © Björn | Model: Lady Eve

Übersicht Kalenderblätter

« September 2011 Oktober 2011 November 2011 »
NÄCHSTE TERMINE
Sa 16.12.2017 21:00 Uhr
GOETTERTANZ auf Schloss Thurn
DER DRESSCODE

Für Anhänger der Szene ist er eine Selbstverständlichkeit, ja ein Anreiz für neue Experimente.

Für den Gelegenheitsbesucher ist der Dresscode ein Mysterium.

» Hier gibt es Aufklärung

AKTUELLES PROGRAMM
065_v.pdf
VORNE