zuletzt aktualisiert am 24.09.2017 um 13.30 Uhr - Goettertanz am 16.12.2017
++  Kontakt  ++  Impressum  ++
zur Homepage
aktuelle Veranstaltungen
Goettertanz 2017
Le Noël Obscure 2016
La Pâques Obscure 2017
FÊTE Obscure
Devil Dance
Walpurgis Night Mare 2015
vergangene Parties
From the 90s ...
... to the 80s
Wave to the Past
La Nuit Obscure
Goettertanz im TopAct
Electrocution
neon effect
Operation:Maschinenattacke
Sex Beat
80s Party
underpass
W:E Hörerclub Party
FINALE: Tanz den Untergang
Bilder aus 2001
Bilder aus 2002
Bilder aus 2003
Bilder aus 2004
Bilder aus 2005
Bilder aus 2006
Bilder aus 2007
Bilder aus 2008
Bilder aus 2009
Bilder aus 2010
Bilder aus 2011
Bilder aus 2012
Bilder aus 2013
Bilder aus 2014
Das TopAct bei Facebook
Judith bei Facebook
ToM bei Facebook
Heiko bei Facebook
DJ Sighty bei Facebook
DJ Stöppsl bei Facebook
DJ SansAmour bei Facebook
DJ Demento bei Facebook
Aktuell
morphclub Bamberg
Schloss Thurnau
Allgemeines
Dresscode
ab 18...
DJ Regeln
Vergangene Heimat - das Top Act
Edition subKULTur
Goettertanz Website
Periplaneta Verlag
Veranstaltungstechnik
Programmheft Aktuell + Archiv
Kalenderblätter / Startseiten
 
 

A uf den ersten Blick eine sehr physikalische Sichtweise unserer düsteren Interessen. Vielleicht braucht man einfach immer beide Seiten um »ganz« zu werden.

Dabei kommt mir unweigerlich der Hinweis in den Sinn, dass Herr Pascal ein tiefgläubiger Mensch war, und beruflich unter anderem »katholischer Philosoph« - nicht dass es zu Vorwürfen kommt, wir würden hier wieder nur Klischees bedienen. Erstaunlich auch, dass ein Anhänger dieser Gemeinschaft bereits im 16. Jahrhundert erkannt hat, wie wichtig der Teil des Lebens und des Universums ist, der uns so fasziniert und der doch so tabuisiert ist..

So geniessen wir weiter unsere Dunkelheit und freuen uns auf den letzten Monat vor dem Untergang - der letzte Vorhang, das Finale - und ab Januar halten wir es wieder mit Luther, Sylvester II. und den Zeugen - und machen munter weiter, als wenn nichts gewesen wäre.

Oder vielleicht war ja doch etwas und die Zeitschleife bringt uns wie Phoenix aus der Asche immer wieder neu hervor.

Damit schließt sich der Jahreskreis unserer Kalendersprüche und Phoenix kann von neuem beginnen. Zum ersten Geburtstag unserer Internetseite im Januar wird es dann als Überraschung vielleicht ein paar kleine Neuerungen geben.

Heiko für subKULTur.de im Dezember 2011
Titelfoto: urbancow | Quelle: istockfoto.com

Übersicht Kalenderblätter

« November 2011 Dezember 2011 Januar 2012 »
NÄCHSTE TERMINE
Sa 16.12.2017 21:00 Uhr
GOETTERTANZ auf Schloss Thurn
DER DRESSCODE

Für Anhänger der Szene ist er eine Selbstverständlichkeit, ja ein Anreiz für neue Experimente.

Für den Gelegenheitsbesucher ist der Dresscode ein Mysterium.

» Hier gibt es Aufklärung

AKTUELLES PROGRAMM
065_v.pdf
VORNE