zuletzt aktualisiert am 24.09.2017 um 13.30 Uhr - Goettertanz am 16.12.2017
++  Kontakt  ++  Impressum  ++
zur Homepage
aktuelle Veranstaltungen
Goettertanz 2017
Le Noël Obscure 2016
La Pâques Obscure 2017
FÊTE Obscure
Devil Dance
Walpurgis Night Mare 2015
vergangene Parties
From the 90s ...
... to the 80s
Wave to the Past
La Nuit Obscure
Goettertanz im TopAct
Electrocution
neon effect
Operation:Maschinenattacke
Sex Beat
80s Party
underpass
W:E Hörerclub Party
FINALE: Tanz den Untergang
Bilder aus 2001
Bilder aus 2002
Bilder aus 2003
Bilder aus 2004
Bilder aus 2005
Bilder aus 2006
Bilder aus 2007
Bilder aus 2008
Bilder aus 2009
Bilder aus 2010
Bilder aus 2011
Bilder aus 2012
Bilder aus 2013
Bilder aus 2014
Das TopAct bei Facebook
Judith bei Facebook
ToM bei Facebook
Heiko bei Facebook
DJ Sighty bei Facebook
DJ Stöppsl bei Facebook
DJ SansAmour bei Facebook
DJ Demento bei Facebook
Aktuell
morphclub Bamberg
Schloss Thurnau
Allgemeines
Dresscode
ab 18...
DJ Regeln
Vergangene Heimat - das Top Act
Edition subKULTur
Goettertanz Website
Periplaneta Verlag
Veranstaltungstechnik
Programmheft Aktuell + Archiv
Kalenderblätter / Startseiten
 
 

D er Schreiber unseres Kalenderspruches hatte wohl "Herr Der Ringe" noch nicht gesehen - Verzeihung - gelesen?! Die Bäume wollen nur eigentlich nicht woanders hin. Aber es ist gut für alle, dass sie es doch tun!

Den Übertrag dieser Erkenntnis auf jeden Lesers persönliches Leben überlassen wir euch selbst - vermutlich wird jeder ein Grübeln, Schmunzeln oder auch Runzeln für sich finden. Vielleicht können wir aber noch den Hinweis geben, dass es durchaus Spaß machen kann, verschiedene Standpunkte nicht nur in Facebook-Posts auszutauschen und in der intermedialen Welt Andersdenkende schlecht zu machen und zu beleidigen, sondern auch mal wieder ein Gespräch Auge in Auge zu führen - mit echten Emotionen! Ausserdem kann man auch über Veranstaltungen, die man selbst besucht und erlebt hat, viel besser diskutieren!

...und wenn dann noch vielleicht der eine oder andere Baum einen neuen Standpunkt bzw. der Mensch eine neue Sicht auf die Dinge findet, weil das persönliche Erlebnis sich so gar nicht mit den Erwartungen gedeckt hat, haben wir alle viel erreicht! Im übrigen sollte unsere kleine Welt groß genug sein, dass für alle genug Platz zum sorgenfreien leben und entspannten feiern ist!

Mögliche Termine zum Kennenlernen neuer Standpunkte sind der Göttertanz oder die Maschinenattacke - am besten beide, wegen der Vielfalt!

Heiko & uLI für subKULTur.de im März 2012
Titelfoto: tobeys | Quelle: photocase.com

Übersicht Kalenderblätter

« Februar 2012 März 2012 April 2012 »
NÄCHSTE TERMINE
Sa 16.12.2017 21:00 Uhr
GOETTERTANZ auf Schloss Thurn
DER DRESSCODE

Für Anhänger der Szene ist er eine Selbstverständlichkeit, ja ein Anreiz für neue Experimente.

Für den Gelegenheitsbesucher ist der Dresscode ein Mysterium.

» Hier gibt es Aufklärung

AKTUELLES PROGRAMM
065_v.pdf
VORNE