zuletzt aktualisiert am 24.09.2017 um 13.30 Uhr - Goettertanz am 16.12.2017
++  Kontakt  ++  Impressum  ++
zur Homepage
aktuelle Veranstaltungen
Goettertanz 2017
Le Noël Obscure 2016
La Pâques Obscure 2017
FÊTE Obscure
Devil Dance
Walpurgis Night Mare 2015
vergangene Parties
From the 90s ...
... to the 80s
Wave to the Past
La Nuit Obscure
Goettertanz im TopAct
Electrocution
neon effect
Operation:Maschinenattacke
Sex Beat
80s Party
underpass
W:E Hörerclub Party
FINALE: Tanz den Untergang
Bilder aus 2001
Bilder aus 2002
Bilder aus 2003
Bilder aus 2004
Bilder aus 2005
Bilder aus 2006
Bilder aus 2007
Bilder aus 2008
Bilder aus 2009
Bilder aus 2010
Bilder aus 2011
Bilder aus 2012
Bilder aus 2013
Bilder aus 2014
Das TopAct bei Facebook
Judith bei Facebook
ToM bei Facebook
Heiko bei Facebook
DJ Sighty bei Facebook
DJ Stöppsl bei Facebook
DJ SansAmour bei Facebook
DJ Demento bei Facebook
Aktuell
morphclub Bamberg
Schloss Thurnau
Allgemeines
Dresscode
ab 18...
DJ Regeln
Vergangene Heimat - das Top Act
Edition subKULTur
Goettertanz Website
Periplaneta Verlag
Veranstaltungstechnik
Programmheft Aktuell + Archiv
Kalenderblätter / Startseiten
 

Keine Party hat bislang den 2. Floor so geprägt, wie "Sex Beat". 1999 begann etwas, das zwischenzeitlich ein Trend geworden ist: Batcave und der gute alte Gothic bekamen ihre eigene Party. Innerhalb kürzester Zeit wurde die nach dem Song "Sex Beat" auf dem "Batcave"-Sampler benannte Party zum absoluten Kult.

Neben dem Gothic der alten Schule gesellten sich DeathRock, HorrorPunk und ein bisschen Minimal dazu und wuchsen zu einer atemberaubenden Mischung. Gast DJs, CD/Vinyl- & Verkaufsstände trugen zu einem Eigenleben bei, das aus dem Top Act nicht mehr wegzudenken ist!

Die Party begann mit DJ Jürgen und DJane Brittel und nachdem DJane Brittel, DJ Stefan und zu guter Letzt selbst DJ Jan/Lumpi verschlissen waren, leistet nun DJ Mo (Ghost Dance) als 2. Resident DJ Jürgen Gesellschaft. Über die Jahre kamen auch Zombiehorden von Gast DJs zu uns, die sich durch die Aussicht auf Ruhm, schnellen Sex und billigen Alkohol blenden ließen, um Jürgen - den alten Sack (wird demnächst nur noch vom Zivi gebracht) - zu entlasten.

Umgekehrt konnte man schon mal auf der Angstpop in Berlin den halben 2nd Floor des Top Acts beim Fremdfeiern beobachten. So etwas nennt man Szene...

...was wir hören:

Andy Sexgang, Chaos Z, Siouxsie & the Banshees, The Cure, Pink Turns Blue, Bauhaus, Diva Destruction, Faith & The Muse, Rozz Williams, Alien Sex Fiend, Joy Division, Dance Macabre, Virgin Prunes, Antiworld, New Days Delay, Grauzone , Fliehende Stürme, X-mal Deutschland, Bloody Dead & Sexy, Voodoo Church, Christian Death, Schwefel, Shadow Reichenstein, Scary Bitches, Madre del Vizio, Marquee Moon, Murder at the Registry, Shock Therapy, Chameleons, Malaria, Creatures, Vive la Fete, Ramones, Frankenstein, Frank the Baptist, Sexbeat, The Sisters Of Mercy, The Mission

Der Name

"Sex Beat" ist ursprünglich ein Lied von THE GUN CLUB aus dem Jahr 1981. "Sex Beat" von Sex Beat ist eine Coverversion des Songs, die auf dem Batcave Sampler 1983 enthalten war. 2004 hat eine Band namens Two Lone Swordsmen eine weitere Version des Klassikers veröffentlicht.

NÄCHSTE TERMINE
Sa 16.12.2017 21:00 Uhr
GOETTERTANZ auf Schloss Thurn
DER DRESSCODE

Für Anhänger der Szene ist er eine Selbstverständlichkeit, ja ein Anreiz für neue Experimente.

Für den Gelegenheitsbesucher ist der Dresscode ein Mysterium.

» Hier gibt es Aufklärung

AKTUELLES PROGRAMM
065_v.pdf
VORNE